Dr.Ulrike Sammer

Ich wurde in Wien geboren und absolvierte hier meine gesamte Schullaufbahn.
Nach der Matura erlernte ich das Modefach und schloss es mit der Meisterprüfung ab.

1965 heiratete ich einen Forstingenieur und bekam 1967 eine Tochter, 1969 einen Sohn.
1971 bis 1973 verbrachte die ganze Familie in Hamburg. Ich studierte dort Sozialpädagogik und engagierte mich in der Kinderladenbewegung.
1973 bis 1975 waren wir auf einem Entwicklungshilfeeinsatz in Brasilien.
1975, nach Wien zurückgekehrt, studierte ich Psychologie und Pädagogik. Ich schloss 1982 das Studium mit einer Dissertation über "Die Rollenkonflikte der Mütter" ab.

Von 1978 bis 2004 arbeitete ich psychotherapeutisch (und zum Teil auch wissenschaftlich) zuerst am Institut für Tiefenpsychologie (Wien), später an der Verhaltenstherapeutischen Station der Psychiatrischen Universitätsklinik Wien und an einer Beratungsstelle der Stadt Wien.

Zusätzlich und in weiterer Folge ausschließlich war ich als klinische Psychologin, Gesundheitspsychologin, Psychotherapeutin (Einzeltherapie, Gruppen, Kurse, Workshops), Supervisorin und Lehrtherapeutin in freier Praxis tätig.

Seit 2004 widme ich mich ausschließlich dem Schreiben.

2005 verstarb meine Tochter, 2012 mein Mann. Diese überaus schmerzlichen Erfahrungen fließen in manche der Bücher ein.

Aktualisiert (Freitag, 16. Februar 2018 um 16:56 Uhr)

 

Meistgelesene Beiträge